Folgen eines Enzymmangels

Finden Sie hier einen Überblick der häufigsten Folgen des Enzymmangels, nach Enzymen geordnet.

Amylase Enzymmangel

  • unreine Haut, Hautauschläge
  • Hypoglykämie (Unterzuckerung)
  • Stimmungsschwankungen
  • Depression und Müdigkeit
  • Allergien
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Menstruationsbeschwerden
  • Hitzewallungen
  • schwache Durchblutung (Kribbeln, kalte Hände oder Füsse, etc.)
  • Nacken- und Schulterschmerzen
  • Entzündungen

Protease Enzymmangel

  • Pilzbefall, zB. Candida Albicans
  • Bakterien Vermehrung
  • Befall durch Parasiten und Würmer
  • Verstopfung
  • Rückenschwäche

Lipase Enzymmangel

  • Akne
  • Gallensteine
  • Heuschnupfen
  • Arthrose
  • Blasenprobleme
  • Prostata Beschwerden
  • Psoriasis
  • Durchfall
  • Herzprobleme

Kombinierter Mangel (am häufigsten)

  • Chronische Allergien
  • Grippeanfälligkeit
  • Divertikulis
  • Unregelmäßiger Stuhlgang
  • Chronische Müdigkeit
  • Immunschwäche
  • Blähungen
  • Bauch- und Magenkrämpfe
  • Morbus Crohn
  • Kolitis (Darmentzündung)
  • Sodbrennen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Ablagerung von Gift- und Schlackenstoffen im Gewebe, in Organen und im Nervensystem

Die Folgen des Enzymmangels können so weitreichend und schwerwiegend sein, weil Enzyme – wie wir geshen haben – im Körper zentrale Aufgaben wahrnehmen.

4 Hauptgründe für akuten Enzymmangel

Die 4 wichtigsten Gründe für einen Mangel an Enzymen in Ihrem Körper sind:

  • Altersbedingter Rückgang
  • Denaturierte Lebensmittel
  • Übermäßiger Zuckerkonsum
  • Zellschäden, verursacht durch:
    • Streß
    • Umweltverschmutzung
    • geschwächtes Immunsystem
    • Lebenswandel

Zellschäden können den Enzymmangel beschleunigen und verschlimmern

Stress und Umweltbelastung (in Luft, Wasser und Lebensmitteln) können die Zellen in Ihrem Körper beschädigen. Ihre körpereigene Enzym-Maschinerie muß in dem Falle Überstunden leisten, nämlich um diese Zellen zu ersetzen.

Wenn Sie jedoch an einem Enzymmangel leiden, ist das im idealen Umfang nicht möglich, weil Ihrem Körper die Enzyme dafür fehlen. Die Folge davon ist oft ein zunehmend geschwächtes Immunsystem.


Klicken Sie hier für unsere Enzyme und Enzympräparate