GasStop®

Hilft 100% natürlich gegen Blähungen, Völlegefühl und Blähbauch

Artikelnummer: 534897

Verfügbarkeit: Auf Lager

39,00 €
  • Kaufen Sie 2 zum Preis von je 37,00 € und sparen 6%
  • Kaufen Sie 3 zum Preis von je 35,00 € und sparen 11%
  • Kaufen Sie 6 zum Preis von je 33,00 € und sparen 16%

Artikelbeschreibung

Details

GasStop™ – 100% natürliches Präparat mit Schnellwirkung zur Unterstützung:

Gegen Blähungen, Blähbauch und Völlegefühl

  • mit Schnellwirkung
  • für den Einsatz gegen Blähungen wie auch zur Vorbeugung gegen Blähungen
  • hergestellt mit Verdauungsenzymen und entblähendem Fenchelextrakt
  • erleichtert die Verdauung blähender Speisen
  • 100% natürlich – keine künstlichen Inhaltsstoffe, keine Nebenwirkungen
  • Qualität, Reinheit und Wirksamkeit garantiert

Funktioniert hervorragend. Ich habe immer mal wieder Blähungen, die echt unangenehm sind. Ich nehme ein paar von den GasStop™ Kapseln und nach 10, 15 Minunten ist alles unter Kontrolle. – Heinz Gassy

Kundenberichte sind keine Heilversprechen. Individuelle Ergebnisse können variieren. Disclaimer

Die typischen Symptome von Blähungen, Blähbauch und Völlegefühl

Blähungen, Blähbauch und Völlegfühl

Die häufigsten Symptome der Blähung sind:

  • unkontrollierter Abgang von Winden
  • Völlegefühl
  • Blähbauch
  • Magendrücken
  • krampfartige Bauchschmerzen
  • allgemeines Unwohlsein
  • Flatulenz (unkontrollierter Abgang von Winden)

Daraus entstehen oft weitere Probleme wie:

  • Kleidung wird beengend
  • Bauchschmerzen
  • Atemnot
  • Herzbeklemmungen und Herzstolpern
  • Schmerzen in der Brust
  • Schweißausbrüche
  • Schwindel oder Müdigkeit

Überwiegend sind Blähungen zwar harmlos (mit Ausnahme hochgiftiger Fäulnisgase), aber sehr unangenehm und eine echte Belastung für das Wohlbefinden – oft sogar schmerzhaft.

Mit Blähungen sehen Sie übergewichtig aus – obwohl Sie es vielleicht gar nicht sind. Plus: Blähungen können Ihre Verdauung stören und dadurch Ihre Neigung zu Blähungen, Verdauungsproblemen und Völlegefühl zusätzlich verschlimmern.

Hochgiftige Fäulnisgase infolge Blähungen möglichst schnell ausleiten

Die Luft, die Blähungen und Blähbauch verursacht, besteht zum Teil aus hochgiftigen Fäulnisgasen. Sie schädigen Ihr Verdauungssystem und Ihre natürliche Darmflora, und sie belasten Ihre Leber.

Die schnelle Beseitigung von Blähungen ist folglich dreifach wichtig:

  1. zur Wiederherstellung Ihres Wohlbefindens
  2. zur Beseitigung von Beschwerden und Schmerzen
  3. zum Schutz Ihres Körpers vor der Selbstvergiftung wegen Fäulnisgasen

Ursachen und Beseitigung von Blähungen

Ursachen für Blähungen
Gase im Darm bilden die Ursache von Blähungen

Die häufigsten Ursachen für Blähungen sind:

  • Blähungen durch Medikamente
  • Blähungen durch Ballaststoffe und Zucker (in zu hohen Mengen)
  • Blähungen durch Unverträglichkeiten (Fruchtzucker, Gluten, Laktose, etc.)
  • Blähungen durch Reizdarm oder Verdauungsschwäche
  • Blähungen durch schwer verdauliche Lebensmittel
  • Blähungen durch gestörte Darmflora und überschießendes Wachstum von schädlichen Darmbakterien
  • Blähungen durch Stress, Angst oder Nervosität

Eine Blähung entsteht dann so:

  • Ihr Darm bildet zuviel Gas (darunter auch Kohlenstoffdioxid)
  • Ihr Darm füllt sich mit Gasen
  • Ihr Darm schwillt auf: Sie haben einen Blähbauch
  • Ihre Kleidung wird eng, Sie fühlen sich unwohl, haben Beschwerden oder sogar Schmerzen

GasStop™ kann helfen gegen Blähungen, Blähbauch und Völlegefühl

GasStop™ kann mit natürlicher Schnellwirkung dazu beitragen:

  • Ihren Bauch zu entblähen
  • Ihren Darm zu entspannen
  • Krämpfe zu lösen
  • die Luft im Bauch abzuleiten

Es kann bei der Verdauung schwerer oder blähender Speisen helfen und so die Wiederherstellung Ihres Wohlebfinden fördern.

GasStop gegen Blähungen

Mit den in GasStop™ enthaltenen Enzymen können Sie vor allem zur Beseitigung der Ursachen für Blähungen beitragen:

  • überwuchernde Darmbakterien bekämpfen
  • Reizdarm und Verdauungsschwächen lindern
  • Unverträglichkeiten vorbeugen

Viele Nutzer setzen GasStop™ sehr erfolgreich gegen Blähungen ein, weil sie mit GasStop™ nicht nur zur Linderung von Blähungen, sondern zugleich auch zur Bekämpfung der Blähungsursache beitragen können.

Anwender berichten

Funkioniert wirklich. Das ist das einzige natürliche Mittel gegen Blähungen, das mir hilft. Ich habe einiges ausprobiert, aber nichts hat mir geholfen gegen meinen aufgeblähten Bauch. Kein Blähbauch mehr! Funktioniert prima. Ich bin so froh, habe ich die gefunden! – Lena Krümmlich

Ich bin verblüfft von den Ergebnissen. Diese Kapseln funktionieren wie verrückt. Hat mein Leben verändert. Vielen vielen Dank! – Thorsten Lessin

Ich hatte immer Probleme mit Blähungen, wenn ich bestimmte Lebensmittel aß. GasStop™ ist das einzige Produkt, das dieses Problem zu lösen scheint. Ich nehme 2 Kapseln vor der Mahlzeit. – Miriam Crewe

Das beste Produkt gegen Blähungen. Mit andern war ich erfolglos. GasStop™ funktioniert wunderbar… Das Beste ist, dass ich keine Nebenwirkungen habe! – Georg Mross

Kundenberichte sind keine Heilversprechen. Individuelle Ergebnisse können variieren. Disclaimer

Die Vorzüge von GasStop™ gegen Blähungen, Blähbauch und Völlegefühl

Durch die Beseitigung von Blähungen, Blähbauch und Völlegefühl können Sie folgende Verbesserungen erwarten:

  • gute, problemlose Verdauung ohne Blähungen
  • kein Völlegefühl nach der Mahlzeit
  • Steigerung des Wohlbefindens
  • Rückgang des Blähbauchs und des Bauchumfangs
  • Bereinigung überschießender Darmbakterien
  • Gesundung der Darmflora
  • Lösung von Krämpfen und Schmerzen in Darm und Magen

Speziell bietet Ihnen GasStop™ bei der Unterstützug zur Beseitigung von Blähungen, Blähbauch und Völlegefühl zusätzlich diese Vorteile:

  • entwickelt mit Schnellwirkung
  • hergestellt mit Verdauungsenzymen und entblähendem Fenchelextrakt
  • kann die Verdauung blähender Speisen zur Vorbeugung gegen Blähungen unterstützen, damit diese gar nicht erst entstehen
  • 100% natürlich und glutenfrei – keine künstlichen Inhaltsstoffe
  • Qualität, Reinheit und Wirksamkeit garantiert
  • Keine Nebenwirkungen
  • Fördert Ihr Wohlbefinden und die Gesundheit Ihres Verdauungstraktes ganzheitlich

Nutzen Sie jetzt unser natürliches GasStop™ mit Schnellwirkung – als Unterstützung sowohl zur Linderung von Blähungen, als auch zur Vorbeugungen gegen Blähungen.

GasStop™ Wirkung gegen Blähungen, Blähbauch und Völlegefühl

  • Fenchel entspannt den Darm
  • Amylase verdaut Kohlenhydrate
  • α-Galactosidasen bringen die Verdauung schwer verdaulicher Lebensmittel (zB. Erdnüsse, Bohnen, Linsen, Blumenkohl, Broccoli, Rosenkohl, etc.) in Schwung
  • Cellulase verdaut Fasern (Zellulose in Früchten und Gemüse)
  • Phytase verdaut Phytinsäure (in Getreide und Samen) wie auch einfache Zucker (in Fruktose und Glukose)
  • Lipase verdaut Fette
  • Protease verdaut Proteine (in Fleisch, Geflügel, Fisch, Nüssen, Eiern und Käse)
  • Invertase spaltet Haushaltszucker auf

Damit können Sie wirksam und natürlich dazu beitragen, unverdaute, blähende Nahrungsreste, Unverträglichkeiten, überschießende Darmbakterien und Reizungen des Darmes – also die Ursachen für Blähungen – zu beseitigen. Alles andere ist nur Symptombekämpfung.

Wir stellen GasStop™ mit dem fortschrittlichen SmartZyme™ Prozess her, damit es im gesamten pH-Feld Ihres Verdauungssystems aktiv und wirksam ist.

Anwendung - ganz einfach

gegen Blähungen Vorbeugung gegen Blähungen Unterstützung der Verdauung
Nehmen Sie 2 Kapseln, wenn die Blähung auftritt; bei Bedarf bis zu 4 Kapseln. Nehmen Sie 2 Kapseln vor der Mahlzeit auf leeren Magen. Nehmen Sie morgens und abends jeweils eine Kapsel.

Nutzen Sie jetzt auf diese Weise unser GasStop™ mit Schnellwirkung gegen Blähungen, Blähbauch und Völlegefühl ganz nach Ihrem Bedarf.

Eine ärztliche Therapie ist bei Blähungen häufig nicht notwendig. Liegt der Blähung jedoch eine bestimmte Krankheit zugrunde (z. B. Tumorleiden, Divertikulose / Divertikulitis, Mukoviszidose, systemische Darmlähmung, etc.), ist eine ärztliche Therapie notwendig.

Jetzt gratis: 7 Tipps gegen Blähungen

Gültig bis Ende Monat:

Erhalten Sie jetzt mit Ihrer Bestellung gratis unseren 5seitigen Ratgeber «7 Tipps gegen Blähungen» mit dazu.

Inhalt Ratgeber «7 Tipps gegen Blähungen»:

  1. Blähende und entblähende Lebensmittel
  2. Bewegung
  3. Flüßigkeitszufuhr
  4. Colon-Hydro-Therapie
  5. Ballaststoffe - ja oder nein?
  6. Stress, Druck, Nervosität
  7. Darm-Reinigung und Stoffwechsel-Aktivierung

Bestellen Sie heute, und erhalten Sie unseren Ratgeber «7 Tipps gegen Blähungen» gratis mitgeliefert.

GasStop™ zur Unterstützung gegen Blähungen, Blähbauch und Völlegefühl

Beseitigen Sie jetzt Blähungen, Völlegefühl und Verdauunsprobleme. Nutzen Sie GasStop™ mit 100% natürlicher Schnellwirkung.

Stellen Sie Ihr Wohlbefinden her, wenn Blähungen auftreten, beugen Sie bei schweren Mahlzeiten Blähungen vor, bevor sie entstehen, und unterstützen Sie Ihre Verdauung für ein optimales Wohlgefühl.


Referenzen:

  • Dr. Anthony J. Cichoke. The Complete Book of Enzyme Therapy: A Complete and Up-to-Date Reference to Effective Remedies. Avery Trade; 1 edition (November 15, 1998).
  • Dr. Edward Howell. Enzyme Nutrition. Avery Publishing Group; Writing in Book edition (January 1, 1995)
  • D. A. Lopez, Klaus Miehlke, R. Michael Williams, William Michlke Lopez. Enzymes: The Fountain of Life. Neville Pr; First Edition edition (August 1994)
  • Dicqie Fuller. The Healing Power of Enzymes. Forbes Custom Pub; First Printing edition (December 1, 1998).
  • Herold, G, et al.: Innere Medizin, Köln Gerd Herold 2014
  • Böhm M, Hallek M, Schmiegel W (Hrsg): Innere Medizin, begr. von Classen M, Diehl V, Kochsiek K, 6. Auflage, München Elsevier Urban & Fischer Verlag, 2009
  • Longo, Fauci, Kasper, Hauser, Jameson, Loscalzo:Harrisons Innere Medizin, Herausgegeben von Dietel M, Suttorp N, Zeitz M, Dtsche Ausg. i. Zus. mit der Charité Berlin, Berlin McGraw-Hill, ABW Wissenschaftsverlag, 2012
  • Layer P, Andresen V, Pehl C et al.: Gemeinsame Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) und der Deutschen Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität: S3-Leitlinie Reizdarmsyndrom: Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie, Z Gastroenterol 2011, 49:237–293, Georg Thieme Verlag KG Stuttgart New York
  • Mayo Clinic: Diseases and Conditions, Gas and gas pains. Online: http://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/gas-and-gas-pains/basics/definition/con–20019271, Abgerufen März 2016

Bildnachweis: eigene Herstellung.

Dieser Beitrag enthält nur allgemeine Informationen und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Inhaltsstoffe

Produkt Etikett

Anwendung

siehe Produktbeschreibung

Packungsinhalt 60 Kapseln
Nachweis Nein
Pflichtangaben

Wie bewahre ich mein Präparat richtig auf?

Bewahren Sie Ihre Präparate bei Raumtemperatur (15-25 ℃), vor Licht geschützt, an einem trockenen Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Wir empfehlen Ihnen außerdem, den Inhalt Ihrer Präparate im Originalgefäss aufzubewahren. Verschließen Sie das Gefäss nach jedem Gebrauch, um zu verhindern, daß Ihr Präparat über lange Zeit der Luft ausgesetzt ist.

Gibt es Nebenwirkungen?

Für unsere Präparate sind bei bestimmungsgemäßen Gebrauch keine Nebenwirkungen bekannt und keine Gegenanzeigen herausgegeben worden. Wenn Sie wider Erwarten Nebenwirkungen feststellen, setzen Sie die Einnahme Ihres Präparates zunächst aus. Sie können nach 2-3 Tagen, wenn die Nebenwirkungen nicht zu heftig waren, eine erneute Einnahme mit verringerter Einnahmenmenge versuchen. Falls die Nebenwirkungen wieder auftreten oder anfänglich zu heftig aufgetreten sind, sehen Sie von der Einnahme des Präparates ab und informieren Sie nötigenfalls Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie nutze ich mein Präparat richtig?

Lesen Sie bitte alle Produktbeilagen sowie Verzehrsempfehlungen und Hinweise auf der Produktpackung zu Ihrer Info bitte sorgfältig durch. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Tagesdosis.

Dies ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine gesunde Ernährung oder ausreichende Bewegung. Wenden Sie sich bei Fragen oder Unsicherheiten zur Anwendung und Wirkungsweise von Nahrungsergänzungen an Ihren Arzt, Apotheker oder Ernährungsberater. Wenn Sie an einer Erkrankung leiden oder vermuten, dass Sie an einer Erkrankung leiden, und / oder wenn Sie sich in medizinischer Behandlung befinden, z. B. indem Sie verschriebene Medikamente zu sich nehmen, sollten Sie sich vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln direkt an Ihren zuständigen Arzt oder Apotheker wenden.

Welche Nutzungsbedinungen gibt es?

Alle Informationen auf dieser Webseite wurden mit Sorgfalt zusammengestellt und überprüft. Dennoch können wir für ihre Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Qualität keinerlei Verantwortung übernehmen. Diese Angaben dienen der allgemeinen Information und ersetzen keinesfalls medizinischen oder fachlichen Rat. Wenden Sie sich diesbezüglich an Ihren zuständigen Arzt oder Fachmann. Es gelten für diese Informationen die auf unserer Webseite publizierten Nutzungsbedingungen.